Hinweis

Editorial

„Freundschaft fängt immer mit einer Begegnung an.“

Von diesem Motto lässt sich der Verein Städtepartnerschaft Leipzig-Herzliya seit seiner Gründung leiten.  Wir verstehen uns als deutsch-israelische Brücke, wollen Menschen in Leipzig und Herzliya neugierig aufeinander machen und sie zusammenführen. Je mehr sie über das Leben, die Arbeit und den Alltag der anderen erfahren, desto größer wird das Verständnis füreinander sein.

Die leidvolle Geschichte des 20. Jahrhunderts hat  Deutsche und Israelis vor eine besondere Herausforderung gestellt. Den Versöhnungsprozess zwischen beiden Nationen unterstützen inzwischen etwa 100 Städtepartnerschaften. Dies ist auch ein wichtiges Ziel der Städtepartnerschaft zwischen Leipzig und Herzliya, deren Zustandekommen unser Verein maßgeblich befördert.

Aus bürgerschaftlichem Engagement erwächst aber nicht allein Verständigung. Für uns steht dabei ebenso der gesellschaftliche, kulturelle und wirtschaftliche Austausch im Mittelpunkt. Denn egal auf welchem Gebiet – eine Freundschaft fängt immer mit einer Begegnung an.