Hinweis

Über uns

Neuer Vorstand

04.06.2017

2010 gründete sich der Verein Leipzig-Herzliya e.V. Bis zum heutigen Tag war der Verein sehr aktiv. Zwischen beiden Partnerstädten gab es einen regen Austausch auf den Gebieten Kunst und Kultur sowie Kinder- und Jugendsport. Bei der diesjährigen Hauptversammlung und Wahl kandidierte der Vereinsgründer Andreas Stolle nicht wieder für den Vorsitz, da er inzwischen sein Lebensumfeld in Frankfurt/M. hat. Zum neuen Vorsitzenden wurde Dr. Thomas Feist, MdB, einstimmig gewählt. Über viele Jahre war Thomas Feist Vorsitzender der Deutsch-Israelischen Gesellschaft in Leipzig. Darüber hinaus ist er sehr engagiert im Kuratorium der Leipziger Ephraim-Carlebach-Stiftung tätig und wirkt in der Deutsch-Israelischen Parlamentariergruppe aktiv mit. Zu seinen Vorhaben gehört es, den Verein Städtepartnerschaft Leipzig-Herzliya noch breitenwirksamer aufzustellen.

Eta Zachäus

 

Mit Projekten, Begegnungsreisen, Ausstellungen, Workshops und vielfältigen Kooperationen auf bürgerschaftlicher, schulischer, kultureller und sportlicher Ebene wollen wir dazu beitragen, diese Städtepartnerschaft dauerhaft mit Leben zu erfüllen. Insbesondere unterstützt und initiiert der Verein dabei wechselseitige Ausstellungen und Dokumentationen zur jeweiligen Stadtgeschichte, den Austausch von Künstlern, Kontakte zwischen den Menschen durch speziell arrangierte Bürgerreisen, Kinder- und Jugendaustauschprogramme, Schulpartnerschaften, Sportfeste sowie Musik- und Tanzveranstaltungen. Der Verein arbeitet dazu auch mit der Israelitischen Religionsgemeinde zu Leipzig und dem jüdischen Begegnungs- und Kulturzentrum in Leipzig zusammen.